• wasserring 1

    Der Zweckverband -
    Gemeinsam für Ihr Wasser

    Für alle Angelegenheiten, die in der Region rund um Borna mit Trinkwasser und Abwasser zusammenhängen, ist der Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land zuständig.

    Trinkwasserseitig für den ehemaligen Landkreis Borna und abwasserseitig nur für die Stadt Borna mit OT Thräna jedoch ohne Ortsteile Eula, Haubitz, Gestewitz, Kesselshain (nördl. B 176), Neukirchen, Wyhra, Zedtlitz, für die Stadt Regis-Breitingen mit Ortsteilen und für die Gemeinde Deutzen.

    Weiterlesen...

  • filteranlagen

    Unsere Gründung

    Der Zweckverband Wasserversorgung Bornaer Land wurde am 20.12.1991 als Zweckverband Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung Landkreis Borna gegründet. Der Abwasserzweckverband „Pleißetal" wurde am 30.06.1992 gegründet.

    Seit dem 01. Januar 1994 führte der Zweckverband Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung in wirtschaftlicher Selbstständigkeit die Trinkwasserversorgung und gemäß Zweckvereinbarung vom 03. Februar 1994 die Geschäftsbesorgung für den Abwasserzweckverband „Pleißetal" durch.

    Weiterlesen...

     

  • pumpen

    Ihre Trinkwasserversorgung

    Zur Bewältigung dieser Aufgaben betreibt der Zweckverband für die Trinkwasserversorgung mehr als 750 Kilometer Trinkwasserleitungen.

    Damit werden alle Industrie- und Gewerbestandorte und über 62.000 Einwohner dieser Region mit über 14.000 Kundenanschlüssen versorgt.

    Die Qualität des Trinkwassers erfüllt jederzeit die Anforderungen der Trinkwasserverordnung und wird höchsten Ansprüchen gerecht.


    Weiterlesen...

Aktuelles
08
November
2019

Probleme bei der Einreichung von Zählerständen

Aufgrund des hohen Datenaufkommens kann es derzeitig zu Problemen bei der Übermittlung Ihrer Zählerstände kommen. Anstatt eines Bestätigungfensters erscheint nach kurzer Zeit ein "Internal Server Error".  Bitte überprüfen Sie vor einer nochmaligen Eingabe Ihrer Daten ob Sie nicht eine Kopie der Übermittlung in Ihrem Postfach haben. Falls ja, wurden die Daten auch an uns versendet.

Wir arbeiten an einer Lösung des Problems und bitten Sie für die Unannehmlichkeiten vielmals um Entschuldigung.

[12 3 4 5  >>